Holz in der Küche

Die Küche ist unser (neues) Lieblingszimmer und dies zu Recht.

Minimalistisches Design mit Geschmack

In den vergangenen Jahren schwappten immer wieder Wellen des Kochens auf. Zuerst kam Jamie Oliver, dann begeisterte uns Ivo Adam und immer wieder findet Gordon Ramsay den Weg über TV-Kochshows in unsere Küchen. Das gestiegene Bedürfnis nach gutem, frischem und gleichzeitig gesundem Essen, aber auch unvergessliche Momente wie das Carbonara Kochen mit Gennaro Contaldo treibt Scharen an den Herd und weckt das Bedürfnis nach Kochabenteuer.

Umso wichtiger ist es auch, dass man sich in seiner Küche wohlfühlt. Wer träumt nicht von einem intelligenten System, bei dem alles schön geordnet und in Harmonie verstaut wird, individuell angepasst in Form und Höhe an den oder die Köchin im Haus? Und natürlich die unvergleichliche Aussage mit einem Hauch von Eleganz an die Hausbewohner und Gäste: Tritt ein und du wirst verwöhnt.

Einmal mehr zeigt sich Holz als Baustoff mit viel Raffinesse, um solche Innenarchitektur-Träume wahr werden zu lassen. Die warme Oberfläche, die vielfältige Handhabung in der Verarbeitung und die einfache Pflege verbinden Funktionalität mit reduziertem Chic. Holz spricht auch nicht nur einen Designtyp an. Von hochwertiger Eleganz bis hin zum Landhaus Chic bietet Holz alles. Besonders interessant sind die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die intelligente Kombination der neusten Hightech-Geräte und des Designs. Auf diese Weise entwickelt sich die Küche zum Anziehungspunkt des Hauses. Auch im Kostenvergleich sticht Holz einige andere Materialien aus. Deshalb öffnet sich der Traum der eigenen Wunschküche auch bereits für kleinere Budgets.

Zurück