Laboreinrichtungen für die Acino Pharma AG in Liesberg

Die Acino Pharma AG ist auf die Entwicklung, Registrierung und Herstellung von generischen und patentgeschützten Pharmazeutika mit komplexen Formulierungstechnologien spezialisiert.

Der Standort in Liesberg fokussiert sich auf feste Darreichungsformen mit verzögerter Wirkstofffreisetzung. Zusätzlich zur Entwicklung und Herstellung von Spezialitätengenerika werden komplementäre Dienstleistungen wie Registrierung, Wirkstoffbeschaffung, Verpackung und Logistik ausgeführt.

Insgesamt wurden rund 160 Labortische, 230 Unterbauten, 200 Hängeschränke, ausserdem diverse Spültröge und Punkabsaugungen eingebaut.

Eine grosse Besonderheit bei diesem Projekt, sind die neu entwickelten Energiesäulen von der Wesemann AG. Diese dienen zur Installation und Aufnahme von Steckdosen und Netzwerkanschlüssen. Darüber hinaus können auch diverse Gasarmaturen, wie zum Beispiel Stickstoff, Helium oder Sauerstoff angeschlossen werden.

Medienträger sind in diversen Ausführungen möglich. Bei der Acino Pharma AG wurden Säulen ausgewählt, die von der Decke vertikal abhängen und Säulen die horizontal aufgehängt sind.

Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Laborplaner Triplan AG und dem Architekturbüro Burckhardt und Partner AG ausgeführt.

Zurück