Kreatives Denken und Arbeiten im Schulhaus Neubad

In Zusammenarbeit mit Wyss & Santos Architekten GmbH, der Drumrum Raumschule, der Schulleitung, dem Lehrpersonal und den Schülern der Primarschulen Kaltbrunnen und Neubad wurden spezielle Lernbausteine entwickelt.

Die einzelnen Module können nach Wunsch zusammengestellt und kombiniert werden. Jedes Modul hat seinen eigenen Charakter und kommt den individuellen Bedürfnissen der Kinder nach. Damit sie allen Schülern zur Verfügung stehen sind diese jeweils in den Korridoren vor den Schulzimmern platziert worden.

Die Planung begann im Juni 2016 und die Montage erfolgte bereits im Oktober 2016.

Als Material wurden schwerentflammbare 16 mm MDF-Platten verwendet, welche mit einem speziellen Hartwachsöl behandelt wurden.

Eine grosse Herausforderung stellte dieses Projekt für unsere CNC-Spezialisten und die Maschine dar. Da alle Module auf Gehrung verleimt sind ergeben sich die unterschiedlichsten Abschrägungen und Winkel. Dies war sowohl für unseren Programmierer als auch die CNC-Maschine eine anspruchsvolle Aufgabe.

Fertig verleimt und oberflächenbehandelt mussten die einzelnen Modultypen in der Schule nur noch in der gewünschten Reihenfolge angeordnet, ausgerichtet und zusammenmontiert werden.

Die fertigen „Arbeitsplätze“ wurden teilweise noch mit hochwertigen Kunstleder-Sitzpolstern in diversen Farben ausgestattet. So liefert die kindgerechte Gestaltung der Module einen spielerischen Anreiz zum Lernen für Schüler und Lehrer gleichermassen.

Insgesamt wurden folgende Lernbausteine produziert und montiert:
4 Hüsli, 4 Liegewiesen, 6 Amphitheater, 6 Zu Viert, 2 Liegen, 4 Lounges

Zurück